HyHelp
Hyhelp

HyHelp

…schützt Patienten, Pflegende
und Ärzte vor Infektionen:
Qualität sichtbar gemacht.

Weiterlesen…

Studien

Studien

40% der Infektionen können
durch bessere Händehygiene
vermieden werden.

Dies und weitere Studien…

Hyblog

HyBlog

Megatrends für Hygiene

Langfristig unterstützen vier mächtige Megatrends die V ...

Weiterlesen...

500 Millionen für die Antibiotika-Forschung

Angela Merkel sagt 500 Millionen Euro für die Antibiotika-Forschung zu

Anläßlich des World Health Summit und des Grand Challenges Meeting der Gates Foundation am 16. Oktober 2018 in Berlin erneuerte die Bundeskanzlerin das Commitment der Bundesregierung im Kampf gegen Resistenzen gegen Antibiotika. In Anwesenheit von Bill Gates und WHO Generaldirektor Tedros sagte Angela Merkel - über die nächsten 10 Jahre verteilt - 500 Millionen Euro für die Antibiotika-Forschung zu. Sie äußerte die Erwartung, dass andere Länder dem Beispiel folgen, hoffentlich aber in koordinierter Form, so dass nicht alle Länder identische Schwerpunkte setzen. Ein "Global AMR Research and Development Hub" auch zu diesem Zweck wurde ins Leben gerufen.

Nach den entsprechenden Äußerungen in der Vergangenheit setzt die Bundesregierung damit ihren Kurs fort. Das Thema der Resistenzbildung wird durch diese öffentliche Förderung sicherlich auch in Zukunft - zu Recht - an öffentlicher Wahrnehmung gewinnen.

Bedenkenswert ist aus der Sicht des HyBlogs der Beitrag der Prävention zur Vermeidung der Resistenzbildung gegen Antibiotika. Es erscheint gut möglich, dass hier mit wesentlich geringerem Aufwand - bzw. sogar eine Netto-Entlastung des Gesundheitswesens - ein wesentlicher Beitrag zur Aufrechterhaltung der Wirksamkeit der bestehenden Antibiotika erzielt werden kann. Zwar dient eine bessere Prävention nicht in erster Linie den Interessen der Pharmaindustrie, aber mittelfristig wird man auf keinen relevanten Beitrag zur Lösung dieses globalen Problems verzichten können.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Beiträge

Megatrends für Hygiene

von Andreas Herzog (Kommentare: 0)

Langfristig unterstützen vier mächtige Megatrends die Verbesserung der Krankenhaushygiene

Weiterlesen …

RKI: Händehygiene 1A

von Andreas Herzog (Kommentare: 0)

Die Händehygiene ist die einzige Maßnahme mit der höchsten Evidenzkategorie IA, die es in alle jüngeren RKI-Richtlinien geschafft hat!

Weiterlesen …

Wirksamkeit der Händedesinfektion

von Andreas Herzog (Kommentare: 0)

Großangelegte australische Studie bestätigt: Bessere Compliance bei der Händedesinfektion wirkt sich stark positiv auf die nosokomiale Infektionsrate aus

Weiterlesen …

Zweifel am Goldstandard

Weitere Zweifel an der Validität der oft als Goldstandard angesehenen Methodik der direkten Beobachtung für die Messung der Compliance bei der Händedesinfektion

Weiterlesen …