HyHelp
Hyhelp

HyHelp

…schützt Patienten, Pflegende
und Ärzte vor Infektionen:
Qualität sichtbar gemacht.

Weiterlesen…

Studien

Studien

40% der Infektionen können
durch bessere Händehygiene
vermieden werden.

Dies und weitere Studien…

Hyblog

HyBlog

60% mehr Händedesinfektionen

Die Auswertung der aktuellen Kundendaten zeigt eine hohe ...

Weiterlesen...

Antibiotika als Wachstumsförderer

Die Agrarminister der G20, dieses Jahr unter deutscher Präsidentschaft, erkennen Antibiotikaresistenz als zunehmende Gefahr für die globale Gesundheit an.

Mit dem „One Health“-Ansatz wird anerkannt, dass die Gesundheit von Tieren und Menschen ganzheitlich betrachtet werden muss. Hintergrund: Unter Gabe von geringen Mengen von Antibiotika erreichen Tiere einige Zeit früher die Schlachtreife und zeigen höheren Gewichtszuwachs – es besteht also ein massives wirtschaftliches Interesse daran. Durch den Dauereinsatz wird die Resistenzbildung bei Krankheitserregern gefördert, die einen Einsatz der Antibiotika auch in der Humanmedizin erschwert oder unmöglich macht. Der Einsatz von Antibiotika in der Tierzucht zum Zweck der Wachstumsförderung ist daher in der EU offiziell untersagt.

Konkret wurde beschlossen, dass die G20 bis zum Jahr 2020 Risikoanalysen vorlegen bzgl. der Praxis, Antibiotika als Wachstumsförderer einzusetzen, sowie einen Fahrplan zum Ausstieg aus dem Einsatz von Antibiotika als Wachstumsförderer ab dem Jahr 2020.

Der Einsatz von Antibiotika zu therapeutischen Zwecken auch in der Veterinärmedizin wird nicht in Frage gestellt. In der Praxis führt dies z.B. zur „Verschreibung“ eines Antibiotikaeinsatzes, der über das Trinkwasser dem gesamten Stall zugeführt wird, weil womöglich ein einzelnes Tier Symptome gezeigt hat. Dieses Schlupfloch wird derzeit noch nicht adressiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Weitere Beiträge

Mit Daten gegen Resistenzen

RKI veröffentlich Tool für Krankenhäuser, um den Zusammenhang zwischen Antibiotika-Verbrauch und -Resistenz zu analysieren

Weiterlesen …

EU-Studie Infektionen: So what?

von Andreas Herzog (Kommentare: 0)

Schlussfolgerungen aus der jüngsten EU-Studie zur Zahl der nosokomialen Infektionen

Weiterlesen …

Ländervergleich Infektionen

von Andreas Herzog (Kommentare: 0)

Deutschland im guten Mittelfeld - große nationale Unterschiede bei Krankenhausinfektionen

Weiterlesen …